banner1.jpgbanner2.jpg

Zweck

An dieser Stelle möchten ich ihnen den Birmakatzenfreunde e.V. vorstellen und über unsere Entstehung, unsere zukünftigen Aktivitäten und Ziele berichten. Weiterhin möchten wir aufzeigen, was Sie von uns in Zukunft erwarten können und wie Sie sich als Mitglied bei uns beteiligen können. Im Jahre 2001 haben wir angefangen uns mit ein paar Birmafreunden zu treffen und diesen Birmchentreff zu einer regelmäßigen Veranstaltung zu machen, indem wir ihn vier mal im Jahr durchführten. Schnell wurde unsere Gruppe durch Mundpropaganda größer, so daß wir uns auf unserem Weg bestätigt sahen und großes Interesse an unseren Aktivitäten feststellten. Wir wollten zunächst ein eigenes Birmajournal herausgeben. Da dieses jedoch nicht so ganz einfach ist und dazu erst einmal eine Rechtsgrundlage geschaffen werden musste, entschieden wir uns dazu einen Verein zu gründen.

Den ersten eingetragenen Birmakatzenverein in Deutschland!

Nach Ausarbeitung einer Satzung, mit Rechtsbeistand, führten wir unsere Gründungsversammlung am 02.02.2002 in Bad Gandersheim durch. Nach Durchführung aller notwendigen Dinge, streng nach einem Protokoll, gründeten wir den Birmakatzenfreunde e.V. Eingetragen ist der Verein in Hannover. Weiterhin beantragten wir die Gemeinnützigkeit, da Katzenschutz zu einem Ziel aus unserer Satzung gehört. Die Gemeinnützigkeit ist uns zuerkannt worden!

Wir sind kein zuchtbuchführender Verein, d.h. wir geben auch keine Stammbäume für Katzennachwuchs heraus und veranstalten keine eigenen Katzenshows auf denen Titelpunkte vergeben werden. Jeder Katzenfreund kann bei uns Mitglied werden!

Neben der Herausgabe des Birmakatzen-Journals, welches gleichzeitig unser Vereinssprachrohr sein wird, werden wir auf jeden Fall unseren Birmchentreff weiter führen. In dieser Runde sind natürlich weiterhin alle "Nichtmitglieder" und Interessierte herzlich willkommen! Mitgliedsversammlungen und vereinsinterne Treffen werden davon unabhängig stattfinden.

Natürlich wird sich bei uns vieles rund um die Birmakatze drehen. Wir wollen informieren, Erfahrungen austauschen, publizieren und natürlich für jedermann Ansprechpartner in Fragen rund um die Birmakatze sein. Dabei sollen sowohl Birmaliebhaber als auch Birmazüchter auf ihre Kosten kommen. Wobei ein guter Birmazüchter dem Liebhaber sowieso immer mit Rat und Tat zur Seite stehen sollte!

Ativitäten des Vereins sind unter Anderem die Unterstützung von anderen Katzenvereinen bei der Ausrichtung von Sondershows.

Selbstverständlich sind alle unsere Mitglieder, und jeder der dazu Lust hat, aufgerufen bei uns mitzuarbeiten. Wir würden uns freuen wenn Sie Ideen, Vorschläge und ganz besonders Artikel oder Bilder für unser Birmakatzen-Journal einreichen!

Es liegt jetzt bei uns und unseren Mitgliedern unseren Birmakatzenfreunde e.V. zu einem erfolgreichen Verein zu machen, indem wir durch unsere Arbeit und Aktivitäten Interessantes für Liebhaber und Birmazüchter bieten.

Inzwischen sind wir in der 2. Runde, die erste Hauptversammlung hat stattgefunden und unser Team hat ein teilweise neues Gesicht bekommen. Unser Verein steht auf soliden Füßen, die Mitgliederzahlen steigen stetig und unsere Homepage hat sich zu einer der bestbesuchten Websites über Birmakatzen entwickelt. Unsere Jungtiervermittlung läuft hervorragend und ist damit Anlaufstelle für Züchter und Liebhaber geworden.

Auf eine gute Zusammenarbeit!

 

... und was kostet mich das?

Wir haben versucht unsere Leistungen für Mitglieder so kostengünstig wie möglich zu gestalten. Hier erhalten Sie eine kleine Übersicht.

Mitgliedsbeitrag

25 €/Jahr

Deckmeldung

kostenlos

1. Wurfmeldung pro Wurf (8 Wochen in der Jungtiervermittlung)

7,50 €

2. Wurfmeldung pro Wurf (weitere 8 Wochen in der Jungtiervermittlung)

5 €

Eintrag ins Züchtervereichnis (auf der Web-Seite, gern mit Foto)

kostenlos

Eintrag ins Deckkaterverzeichnis

kostenlos

Züchtervistenkarte (1/4 Seite - ca. 4 cm * 12 cm - Züchterwerbung im Birmakatzen-Journal)

15 €/Jahr

Beratung, Informationen, nette Gespräche, Hilfe bei "Problemkitten" usw.: Das alles ist absolut erwünscht und selbstverständlich auch kostenlos.

(C) 2012-2015 BKFeV, Impressum/Kontakt